Korean site like chatrandom datingtruechristians com

Der beste Browser für den Mac ist der, den der Mac schon dabeihat.

Safari ist schneller und energie­effizienter als andere Browser.

Sandboxing schränkt ein, was Websites dürfen, und bietet so Schutz vor schädlichem Code und vor Malware.

Da Safari Webseiten in separaten Prozessen laufen lässt, wird schädlicher Code einer Site auf den jeweiligen Tab beschränkt und kann weder den ganzen Browser zum Absturz bringen noch auf deine Daten zugreifen.

Deshalb sind in Safari Features integriert, die deine Privatsphäre schützen und den Mac sicher machen.

Du kannst dich sicher noch daran erinnern, dass du dir mal ein grünes Mountainbike online angesehen hast.

Und dank der zuverlässigen 256‑Bit AES Verschlüsselung sind deine Daten immer bestens geschützt.

Mit der Tabansicht siehst du die Websites, die du zuletzt auf deinem Mac besucht hast, auch in Safari auf deinem i Pad, i Phone und i Pod touch – und umgekehrt.

Erscheint eine Website verdächtig, verhindert Safari, dass sie geladen wird, und gibt dir eine Warnmeldung.Im Vergleich zu Chrome und Firefox kannst du bis zu zwei Stunden länger surfen und bis zu vier Stunden länger Netflix Videos anschauen.Safari verhindert jetzt, dass beim Surfen unerwartete und unerwünschte Videos mit Ton automatisch abgespielt werden.Stell in Safari für einzelne Websites die automatische Wiedergabe von Medien ein.Auf Datenschutz und Sicherheit musst du nicht hoffen, sondern kannst beides selbstverständlich voraussetzen.

Leave a Reply